Riesencrevette auf Panna Cotta von Oliven und Caotina blanc

Ein Rezept, das grossen Eindruck macht – Riesencrevetten auf Panna Cotta. Als Hauptgang serviert und mit einem Hauch Caotina versüsst. Das nennen wir Trendfood.

Kategorie

Vorspeisen

Schwierigkeit

Schwer

Personen

4 Personen

Zubereitungszeit

mehr als 60 min.

Zutaten

Menge Zutat
60 g Caotina blanc
3 EL Caotina noir
30 g Zwiebeln
70 g schwarze Oliven
2.5 dl Vollrahm
2 Gelatineblätter
1 Handvoll Kresse
Olivenöl
4 Riesencrevetten
Salz und Pfeffer
3 EL Zucker
3 dl Balsamicoessig dunkel

Zubereitung

  1. Zwiebeln mit Olivenöl andünsten und die Oliven dazu geben, mit Vollrahm ablöschen und mit dem Stabmixer pürieren. Die Gelatine in kaltes Wasser legen und einweichen. Nun das Caotina Pulver zur Rahm-Masse geben, gut verrühren. Die eingeweichte Gelatine dazu geben und gut vermischen. Die Masse in kleine Förmchen abfüllen und im Kühlschrank für mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis sie schön fest sind. 

  2. Balsamico mit dem Zucker in einer Pfanne um die Hälfte reduzieren. Danach etwas auskühlen lassen und Caotina noir dazu geben. 

  3. Die Crevetten in Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  4. Das Panna Cotta stürzen und auf einen grossen Teller legen. Direkt daneben das Kresse-Beet anrichten und die Crevette drauf legen. Die Reduktion zum Verzieren des Tellers brauchen. Noch etwas Würzblüten und Kräuter darüber streuen und servieren.